Navigation

Bekanntmachung TenneT: Ankündigung von bodenkundlichen und geotechnischen Vorarbeiten ab Mitte März

Amtliche Bekanntmachung

Als zuständiger Übertragungsnetzbetreiber in der Region plant die TenneT TSO GmbH den Bau der neuen 380-kV-Leitung von Raitersaich nach Altheim und damit den Ersatz der bestehenden Leitung. Durch die Landesplanerische Beurteilung wurde das Raumordnungsverfahren im Juni 2022 abgeschlossen.

Nun laufen die Vorbereitungen für das Genehmigungsverfahren, das sogenannte Planfeststellungsverfahren. Der geplante Ersatzneubau umfasst verschiedene Freileitungs- und Erdkabelabschnitte. Die aktuelle Planung sieht einen leicht geänderten Verlauf des Erdkabels bei Mühlhausen vor. Daher sind nun weitere Erkundungen des Baugrundes notwendig.

Nach § 44 Abs. 1 EnWG sind Eigentümer oder Nutzungsberechtigte der betroffenen Grundstücke verpflichtet, die zur Vorbereitung der Planung des Vorhabens notwendigen Vermessungen, Boden- und Grundwasseruntersuchungen sowie sonstige Vorarbeiten durch den Träger des Vorhabens oder von ihm Beauftragten zu dulden.

Das Büro Baader Konzept GmbH führt die Baugrunduntersuchungen im Auftrag von TenneT durch. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden sich anhand eines von TenneT ausgestellten Berechtigungsnachweises vor Ort ausweisen können.

Datenschutz

Weitere Details finden Sie auf unserer Datenschutzseite. Außerdem können Sie dort Ihre Einstellungen jederzeit ändern.

Ich stimme zu
  • Facebook
  • Kalender