Navigation

Wahlhelfen ist Ehrensache! - Motivierte Wahlhelferinnen und Wahlhelfer gesucht

wahlhelfer20gesucht

Für die kommenden Wahlen in den nächsten Jahren suchen wir motivierte Wahlhelferinnen und Wahlhelfer.

Wahlhelferinnen und Wahlhelfer überwachen ehrenamtlich die ordnungsgemäße Durchführung von Wahlen und Abstimmungen und helfen bei der Ausgabe und Auswertung der Stimmzettel. Dafür gibt es eine Aufwandsentschädigung. Wenn Sie dieses Ehrenamt übernehmen wollen, finden Sie hier alle Informationen.

Ihr Stückchen Demokratie

Möchten Sie Demokratie einmal direkt miterleben?
Demokratie lebt davon, dass Bürgerinnen und Bürger aktiv am politischen Geschehen teilnehmen - beispielsweise als Wahlhelferin oder Wahlhelfer. Vor Ort im Wahllokal oder bei der Ermittlung des Briefwahlergebnisses.

Durch Ihre Mithilfe leisten Sie ein wichtiges Stückchen Demokratie.

Neben den gemeindlichen Bediensteten, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern anderer Behörden und Parteimitgliedern benötigen wir auch die Mithilfe unserer Bürgerinnen und Bürger

Welche Voraussetzungen gibt es?

  • Wahlvorstandsmitglied in einem Wahllokal oder Briefwahlbezirk kann jeder werden, der zur jeweiligen Wahl wahlberechtigt ist.

Welche Aufgaben übt ein Wahlvorstand aus?

  • Überwachung der Wahlhandlung im allgemeinen
  • Wahrung der Geheimhaltung und Aufrechterhaltung von Ruhe und Ordnung im Wahlraum
  • Beschlussfassung über Zulassung oder Zurückweisung eines Wählers
  • Entscheidung über die Gültigkeit der Stimmzettel und Stimmen
  • Entscheidung über Wahlhandlung und Ergebnisermittlung
  • Feststellung des Wahlergebnisses im Wahlbezirk.

Wie ist die zeitliche Inanspruchnahme?

  • Die allgemeinen Wahlvorstände treffen sich in der Regel um 7:30 Uhr im Wahllokal, um den Raum einzurichten und für die Wahlhandlung vorzubereiten.
  • Bei den allgemeinen Wahlvorständen, wird in der Regel bis 18:00 Uhr in zwei „Schichten“ gearbeitet. Die Absprache der Pausen treffen die Wahlvorstandsmitglieder eigenverantwortlich.
  • An der Auszählung nehmen dann wieder alle teil.
  • Die Briefwahlvorstände treffen sich erst am Nachmittag und bereiten die Auszählung vor, die dann ebenfalls um 18:00 Uhr beginnt.

Wie werde ich auf den Einsatz vorbereitet?

  • Sie erhalten Schulungsunterlagen, aus denen Sie alle wichtigen Informationen für den Wahltag entnehmen können, auch bereits im Voraus online

Wie erfahre ich, ob ich eingesetzt werde?

  • Rechtzeitig vor dem Wahltag erhalten alle Wahlvorstandsmitglieder eine schriftliche Berufung, aus der auch hervorgeht, in welchem Wahlraum und in welcher Funktion sie eingesetzt sind.

Sie erhalten ein kleines finanzielles "Dankeschön", das so genannte Erfrischungsgeld, welches je nach Wahl variiert.

Wahlhelfer werden!

Informationen zum Thema Wahlhelfer

Weitere Informationen gibt es beim Wahlamt der Gemeinde Mühlhausen.

09185/9417-26 Hr. Koller09185/9417-27 Hr. Gruhle;