Navigation

Gemeinde Mühlhausen - Informationen zur aktuellen Lage

fotolia 34877361 s copyright bekanntmachungenbekanntmachungen 274

Update vom 21.06.2020, 16.10 Uhr: Das sind die Lockerungen ab Montag (22. Juni 2020)

Am Dienstagmittag (16. Juni 2020) hat die Bayerische Staatsregierung den weiteren Corona-Fahrplan verkündet. Auf der Pressekonferenz wurde  auch bekanntgegeben, was sich ab Montag (22. Juni 2020) verändert. Hier ein kompakter Überblick über die elf neuen Regelungen:

  • Veranstaltungen: Private Feiern und Feste können in Bayern ab Montag wieder stattfinden: In Innenräumen sind bis zu 50 Personen zugelassen, im Freien bis zu 100. Wie aus dem Bericht der Kabinettssitzung hervorgeht, gilt diese Regelung inbesondere für "Hochzeiten, Beerdigungen, Geburtstage, Schulabschlussfeiern oder Vereinssitzungen."

  • Handel: Die Zahl der Kunden wird erhöht: Ab Montag greift die Regel, dass pro Person 10 qm ausreichen. Bisher waren 20 qm Fläche pro Person nötig. Das betrifft insbesondere die Geschäfte mit Kundenverkehr, aber auch Freizeiteinrichtungen und Kulturstätten, wie beispielsweise Museen oder zoologische Gärten.

  • Maskenpflicht: Für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in Kassen- und Thekenbereichen entfällt die Maskenpflicht. Voraussetzung dafür ist die Abtrennung durch Schutzwände. 

  • Wellness: Hallenbäder und Saunen dürfen ebenso wie Innenbereiche von Thermen und Hotelschwimmbädern ab Montag wieder öffnen. Dafür gilt ein spezielles Hygienekonzept. 

  • Sport: Für Indoor- und Outdoorsport entällt ab Montag  die zahlenmäßig vorgeschriebene Obergrenze an Teilnehmern. Sie ist künftig abhängig von der Raumgröße und der möglichen Belüftung des Raumes.
     
  • Senioren- und Altenheime: In den Pflegeheimen soll es Lockerungen für die Besuchsrechte geben. Dies geschieht allerdings nur in Abhängigkeit mit den Verhältnissen vor Ort.

  • Busreisen: Größere Busreisen werden ab Montag wieder möglich. Dabei sollen dieselben Regeln wie im öffentlichen Personennahverkehr gelten. Es besteht Mundschutzpflicht. 

  • Camping: Campingplätze dürfen ab Montag die Sanitär- und Gemeinschaftsanlagen wieder öffnen. 

  • Gottesdienste: Eine kleine Änderung gibt es für öffentlich zugängliche Gottesdienste: Der Mindestabstand zwischen den Teilnehmern liegt ab Montag bei 1,5 Metern.

  • Kultur: Ab Montag sind wieder mehr Zuschauer erlaubt: Im Innenbereich sind bis zu 100 Personen erlaubt, im Freien bis zu 200. Die Sitzplätze werden fest zugewiesen und gekennzeichnet. Die Maskenpflicht bleibt weiter bestehen.

  • Chöre: Auch Chöre dürfen sich ab Montag wieder treffen. Dabei ist ein Mindestabstand von 2 Metern einzuhalten. Auch regelmäßiges Lüften und eine begrenzte Probendauer sind vorgeschrieben.

Corona Warn APP - hier gehts zur Information.

corona warn app